Gebackenes Gemüse mit Farro

Gebackenes Gemüse mit Farro

Gebackenes Gemüse mit Farro ist ein richtiges Fest für alle Gemüsefans. Durch den Farro verwandelt sich der Auflauf in eine vollwertige Mahlzeit die super schmeckt und auch noch gesund ist. Das tolle ist, wenn ihr was übrig habt könnt ihr das 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren und z.B. als kalten oder lauwarmen Salat servieren. Natürlich schmeck es auch nochmal als Gemüse super. Natürlich könnt ihr mit den verwendeten Gemüsesorten spielen und diese an euren Geschmack anpassen. Ich habe in diesem Rezept als Hauptzutaten Zucchini, Tomaten und frischen Mais verwendet.

Diese Zutaten braucht ihr | 3-4 Personen

4 mittelgroße Zucchini (verschiedene Farben machen eine tolle Optik), 500g Tomaten, 1-2 Maiskolben, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Oregano, Chiliflocken, 1/8 L Weißwein, ca. 400ml Wasser, 1 Cup Farro, 200g Burrata oder Mozzarella, 70g geriebenen Parmesan

Gebackenes Gemüse mit Farro zubereiten

Zuerst den Mais vom Kolben schneiden und diesen in etwas Olivenöl auf mittlerer Hitze ca. 5-7 Minuten anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Beim anbraten immer wieder durchrühren bis er eine schöne Farbe hat. Währenddessen die Tomaten in Stücke schneiden, die Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch hacken.

Wenn der Mais fertig ist, diesen in eine Schüssel geben. Wieder etwas Olivenöl in die Pfanne geben und die Hälft der Zucchinischeiben darin für 5 Minuten anbraten, auch diese mit Salz und Pfeffer würzen. Danach die zweite Hälfte der Zucchinischeiben anbraten, eventuell wieder etwas Olivenöl zugeben. Die Zucchini einfach zum Mais in die Schüssel geben.

Nun die gehackte Zwiebel mit dem Knoblauch in die Pfanne geben, mit etwas Chiliflocken würzen und glasig anschwitzen, das dauert ungefähr 2-3 Minuten. Dann die gewürfelten Tomaten mit den Oregano zugeben und für ca. 5 Minuten mit braten, bis sie beginnen sich zu einer Soße aufzulösen. Jetzt das Tomatenmark hinein geben, unter rühren für 1 Minute mit braten und dann mit dem Weißwein ablöschen. Ungefähr 3 Minuten köcheln lassen bis der Wein verdunstet ist dann die Zucchini und den Mais wieder in die Pfanne geben.

Der Auflauf wird gebacken

Den Farro, das Wasser sowie die in Stücke geschnittene Burrata und die Hälfte des Parmesans hinzufügen. Gut durchrühren und abgedeckt im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 175°C Umluft für 30-40 Minuten backen. Nach der Backzeit den Deckel von der Pfanne nehmen, den Rest Parmesan auf dem Auflauf verteilen und diesen für 5 Minuten unter dem Backofengrill bräunen bis eine schöne Kruste entsteht.

Lasst es euch schmecken und schreibt mir in die Kommentare wie es geworden ist oder was ihr verändert habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.