Schweinefilet auf Bratgemüse

Schweinefilet auf Bratgemüse

Das Schweinefilet auf Bratgemüse ist wie ich finde ein tolles Gericht für den Sommer. Mit leckerem Gemüse nach Wahl das gemeinsam mit Kartoffeln im Backofen schmort, oberdrauf das eingelegte Filet das auf diese Art & Weise super saftig wird. Bei dem Gemüse könnt Ihr euren Vorlieben freien Lauf lassen, und das macht das Gericht so toll. Einfach das Gemüse verwenden das ihr am liebsten mögt. Ich habe diesmal Paprika, Zucchini, Aubergine, Fenchel, Zwiebeln und Tomaten verwendet. Das könnt Ihr aber abändern so wie ihr es am liebsten habt, das ist ja das schöne am Kochen. Einfach Zutaten ersetzen und schauen ob es was wird, echt easy.

Mit diesen Zutaten hab ich gekocht | 2-3 Personen

1 Schweinefilet, 2 EL Sojasauce, 3 EL Olivenöl, 1/2 EL Currypulver, 2 TL Kokosblütenzucker, 4 große Kartoffeln, 1 Zucchini, 1 Aubergine, 1 Fenchelknolle, 4-5 größere Cocktailtomaten, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, 1-2 Zweige Rosmarin, 2-3 Stiele Thymian

So wird das Schweinefilet auf Bratgemüse zubereitet

Aus der Sojasauce, 1 EL Olivenöl, dem Currypulver sowie dem Kokosblütenzucker ein Marinade rühren. Das Schweinefilet parieren und in dickere Scheiben schneiden. Gemeinsam mit der Marinade in eine Schüssel oder einen Gefrierbeutel geben und für ca. 4 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Nach dem die Filets im Kühlschrank durchgezogen sind, diese ca. 1 Stunde vor Gebrauch bei Zimmertemperatur zur Seite legen. Nun werden die Kartoffeln geschält, in Spalten geschnitten und für eine halbe Stunde in kaltem Wasser eingelegt. Dadurch werden sie später im Ofen schön knusprig. In der Zwischenzeit die einzelnen Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die abgeschütteten Kartoffeln in eine Auflaufform geben mit Salz und Pfeffer würzen, den Rosmarinzweig dazugeben sowie alles mit ca. 1 EL Olivenöl beträufeln und gut mischen. Nun für 30 Minuten in den Ofen stellen. Nach dieser Zeit die Form herausnehmen, das übrige Gemüse sowie den Thymian zugeben und untermischen. Die Auflaufform wieder für 15 Minuten in den Ofen stellen. Dann die Filetscheinen drauflegen und für weitere 15-20 Minuten backen. Je nach dem wie ihr das Fleisch gerne esst kann die Backzeit variieren.

Das Gericht am besten direkt in der Auflaufform servieren und eventuell frisches Baguette Brot dazu reichen. Lasst es euch schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.