Schokoladenkuchen mit Banane

Schokoladenkuchen mit Banane

Schokolade macht ja bekanntlich glücklich.

Also gibt es heute eine Extraportion Glück für euch, mit einem leckeren Schokoladenkuchen mit Banane. Wieso mit Banane werden jetzt viele denken aber das hat einen ganz simplen Grund. Ich hatte nur noch 4 Eier in das Rezept gehören aber eigentlich 5 rein. Also habe ich das fehlende Ei einfach durch eine Banane ersetzt um einen nicht zu trockenen Kuchen zu bekommen. Und ich kann sagen, schmeck super.

Backen wir Schokoladenkuchen

Zu Beginn werden die Butter/Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig geschlagen. Nun kommt die zerdrückte Banane hinein und wird unter geschlagen. Ist die Masse schön gleichmäßig und hat eine helle Farbe bekommen, nach und nach einzeln die Eier zugeben und jeweils ca. 1 Minute einarbeiten.

Ist das erledigt wird das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermischt und portionsweise abwechselnd mit der Milch dazu gemischt, aber nicht zu lange schlagen, dann bekommt der Schokoladenkuchen eine schöne Krumme.

Schokoladenkuchen mit Banane
Schokoladenkuchen mit Banane

Jetzt eine Gugelhupf Form einfetten und mit Semmelbröseln oder wahlweise Mehl ausstreuen. Die fertigen Teig nun in die Form füllen und setzen lassen. Während dessen den Backofen auf 180°C Unter/Oberhitze vorheizen und den Kuchen für 1 Stunde backen. Nach Ende der Backzeit den Kuchen heraus nehmen, für 10 Minuten ruhen lassen und dann stürzen. Den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Wenn ihr gerne backt, versucht doch einmal meinen Käsekuchen wie bei Oma oder den Apfelkuchen auf die Schnelle.


Schokoladenkuchen mit Banane

Mit diesen Zutaten backst du diese Portion Glück

250g Butter/Margarine, 250g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 4 Eier, 1 Banane, 500g Mehl, 40g Backkakao, 1 Päckchen Backpulver, 250ml Milch, Margarine und Semmelbrösel für die Gugelhupf Form

Hinweis: die Zutaten müssen Raumtemperatur haben. Die gekühlten Bestandteile 1 Stunde vor Beginn aus dem Kühlschrank nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.