Apfelmus-Zimt Brot

Softes Apfelmus-Zimt Brot

Das Rezept für dieses Apfelmus-Zimt Brot, der ja eigentlich ein Marmorkuchen ist habe ich auf Instagram bei @carryoncooking entdeckt und bin echt begeistert. Eine schnelle Nascherei wenn mal Besuch kommt. Der Kuchen ist ruck zuck zubereitet und die Zutaten hat man zumeist Zuhause im Vorratsschrank.

Das sind die Zutaten die ihr benötigt

300g Apfelmus, 50ml Rapsöl, 200ml Milch, 2 Päckchen Vanillezucker, Saft einer 1/2 Zitrone, 2 TL Backpulver, 300g Mehl, 2 EL Margarine, 2 EL brauner Zucker, 2 TL Zimt

Backen wir Apfelmus-Zimt Brot

Zu Beginn einen Topf auf setzen und bei milder Hitze die Margarine schmelzen. Während dessen das Apfelmuss mit dem Öl, der Milch, dem Zitronensaft und dem Vanillezucker verrühren. Dann das Mehl sowie da Backpulver einrühren.

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Jetzt in die geschmolzene Margarine den braunen Zucker und den Zimt einrühren. 2 EL vom Teig zugeben gut untermischen. Jetzt eine Kastenform ausfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig einfüllen. Dann den Zimt Swirl darauf geben und mit einer Gabel locker unterrühren.

Das Apfelmus-Zimt Brot für 50-60 Minuten backen. Dann ca. 10 Minuten auskühlen lasen und aus der Kastenform stürzen und vollständig abkühlen lassen. Wer möchte kann den Kuchen mit Puderzucker bestäubt servieren. Eine schöne Tasse Kaffee dazu und der Nachmittag ist gerettet.

Apfelmus-Zimt Brot
Apfelmus-Zimt Brot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.