Mini-Frittata aus den Ofen

Mini-Frittata aus der Muffinform

Diese Mini-Frittata eignen sich super als Bestandteil einer Tapas Platte. Diese sind super schnell zubereitet und eignen sich hervorragend als Zwischenmahlzeit. Da wie ja momentan nicht Reisen können/sollen holen wir uns doch einfach spanisches Flair auf den Tisch.

So funktioniert die Mini-Frittata aus der Muffinform

Zuerst die rote Paprika waschen und das Kerngehäuse entfernen. Jetzt in relativ kleine Würfel schneiden. Die getrockneten Kräuter gemeinsam mit den Salz und dem Pfeffer in einem Möser fein mörsern. Dann die Eier in eine Schale aufschlagen und die gemörserten Gewürze zugeben, diese können nach Geschmack und Vorlieben natürlich angepasst oder Ersetzt werden.

Dann die Eimasse mit einer Gabel oder dem Schneebesen/Quirl luftig aufschlagen. Ist das erledigt wird der frische Parmesan sowie die Paprikawürfel in die Masse gegeben und kräftig unter gerührt.

Jetzt wird eingeheizt

Den Backofen au 180°C Unter/Oberhitze vorheizen. Als nächstes die Mulden der Muffinform mit Olivenöl aus pinseln oder jeweils etwas Olivenöl hinein geben und mit einem Küchentuch ausreiben. Die Eimasse in die Mulden gießen so dass diese gut zu 2/3 gefüllt sind und das Backblech für ca. 25 Minuten in den Ofen schieben.

Nach der Backzeit die Frittata aus dem Backofen nehmen und für 10 Minuten stehen lassen dann aus den Förmchen lösen, mit dem Serano Schicken anrichten und noch warm genießen. 


Mini-Frittata aus der Muffinform

Das sind die Zutaten die für diesen Snack benötigt | ca. 4-5 Mini-Frittata

6 Eier, 50g Parmesan Käse, 1 roten Paprika, Serano Schinken, 1 TL Oregano, 1 TL Majoran, 1/2 TL Thymian, Salz, Pfeffer 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.