Gewürzkuchen mit Schokolade und Zimtglasur

Gewürzkuchen mit Schokolade

Super schokoladiger Gewürzkuchen der wunderbar zum Nachmittagskaffee passt. Der herrlich saftige Kuchen ist mit einer Extraportion Würzmischung für Pflaumenmarmelade aromatisiert, einfach toll.

Jetzt wird Gewürzkuchen gebacken

Zuerst werden die Eier getrennt und das Eiweiß steif geschlagen. Dieses dann zur Seite stellen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und 2 kleine Kastenformen gut einfetten.

Die Eigelbe mit der Butter, dem Rohrohrzucker verrühren. Das Mehl sowie das Kakaopulver, Backpulver und die Gewürzmischung mischen und mit der Milch zu der Butter-Zucker Mischung geben. Alles gut verrühren und den Eischnee mit einem Kochlöffel unterheben.

Den fertigen Teig auf die zwei Kuchenformen verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit den Gewürzkuchen vollständig auskühlen lassen und dann aus den Formen nehmen. Wenn ihr mögt mit einer Glasur nach Wahl versehen. Ich habe mich dieses Mahl für eine Zimtglasur entschieden.

Gewürzkuchen mit Schokolade und Zimtglasur
Gewürzkuchen mit Schokolade und Zimtglasur

Dafür 100g Puderzucker mit 3 TL Zimt und 15-20ml heißem Wasser verrühren. Die Masse auf dem abgekühlten Gewürzkuchen verteilen. Ein leckeres Topping für euren Kuchen.

Für mehr Kucheninspiration schaut euch auch gerne meine Rubrik Kuchen & Dessert an.


Gewürzkuchen mit Schokolade und Zimtglasur

Das sind die benötigten Zutaten für den Kuchen

4 Eier, 125g weiche Butter/Margarine, 300g Mehl, 60g Backkakao oder 80g Kakaopulver, 2 TL Gewürzmischung für Pflaumenmarmelade, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Backpulver, 175ml Milch, etwas Butter/Margarine zum ausfetten der Backformen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.