Herbstliche Linsensuppe

Herbstliche Linsensuppe mit Erbsen

Die Herbstküche ist eröffnet und startet mit dieser leckeren Linsensuppe mit Erbsen

Der Herbst hält wieder Einzug in die Küche. Mit dieser herbstlichen Linsensuppe mit Erbsen könnt ihr diese eher kalte Jahreszeit richtig genießen. Vollgepackt mit gesundem Gemüse macht diese Suppe echt was her und ist zudem noch schnell zubereitet.

Wie immer wird mit der Schnippel Arbeit begonnen und Zwiebeln sowie Knoblauch klein gewürfelt. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen. Während dessen den Staudensellerie putzen (eventuell entfädeln), waschen und in kleine Stücke schneiden. Sind die Zwiebel angeschwitzt den Sellerie dazu geben und ebenfalls schmoren. Die Zeit wird genutzt um die Karotten zu putzen und zu waschen. Diese werden dann ebenfalls halbiert, in Scheiben geschnitten und zu dem Sellerie-Zwiebel Mix gegeben und mit angeschwitzt.

Ist das Gemüse angeschmort werden die in mundgerechte Stücke zerteilten Kartoffeln dazu gegeben. Auch die Linsen kommen jetzt in den Topf. Ebenso Rosmarin, Thymian, Senf, Sojasauce und die Gemüsebrühe.

Jetzt gut durch rühren, einmal aufkochen und auf niedriger Hitze für 30-40 Minuten köcheln. Wenn die Kartoffeln und die Linsen schön weich sind, kommen die tiefgefrorenen Erbsen dazu und werden für 5-10 Minuten erwärmt. Zum Schluss kann die Suppe noch mit Salz abgeschmeckt werden. Das war bei mir nicht nötig da die Sojasauce salzig genug war. Schon ist die herbstliche Linsensuppe mit Erbsen fertig. Lasst es euch den Eintopf schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.