Scharfes Rinderchili mit Zwiebelpaste und Mole

Scharfes Rinderchili

Für alle die es gerne feurig mögen

Rinderchili, manchmal muss es einfach was scharfes sein.

Bei diesem Rinderchili mit Rindfleisch aus der Schulter und einer kräftigen Portion Chili wird es warm ums Herz. Die Schärfe kann natürlich durch anpassen der Menge der Chilischoten variiert werden. Besonders lecker wird das Gericht durch die Zwiebelpaste und die Verwendung von Mole Gewürzmischung, die einen ganz besonderen Geschmack in das Chili zaubert.

Bei Verwendung von getrockneten Bohnen diese 24 Stunden vorher einweichen!

Lasst uns Rinderchili machen

Die eingeweichten Bohnen abspülen und in kochenden Wasser ca. 1,5 Stunden weich garen. Wenn ihr Dosenbohnen verwendet entfällt dieser Schritt. In diesem Fall die Bohnen in ein Sieben geben, gut abspülen und zur späteren Verwendung zur Seite stellen.

Für das Rinderchili das Rindfleisch von Sehnen befreien und in kleine (1,5 cm) Würfel schneiden. Dann werden die Zwiebeln geschält und geviertelt sowie die Paprikaschoten entkernt und in Streifen geschnitten. Den Paprika dann zusammen mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und 4 EL Öl im im Mixer zu einer Paste verarbeiten. Das geht natürlich auf mit dem Pürierstab, wenn kein Mixer zur Verfügung steht. Die Tomaten vierteln und den Strunk sowie die Kerne entfernen. Dann mit in der Mixer geben und kurz in die Zwiebelpaste einarbeiten.

Die Chilischoten klein Schneiden (evtl. entkernen). Jetzt das Fleisch portionsweise im restlichen Öl in einem Schmortopf scharf anbraten. Die Zwiebelpaste sowie die Chilis zugeben und 2 Minuten braten. Die Zwiebel-Tomatenpaste hinzufügen und mit 400 ml Wasser auffüllen sowie mit Mole-Gewürz als auch Salz würzen. Das Ganze zugedeckt ca. 1,5 – 2 Stunden garen.

Ist das Fleisch schön zart die abgetropften Bohnen unterheben und heiß werden
lassen. Wer möchte kann noch den obligatorischen Mais oder z.B. blanchierte grüne Bohnen hinzufügen. Diesmal habe ich aber nur die schwarzen Bohnen verwendet. Mit einem Klecks Schmand (der mit Zitronenzeste einen besonderen Kick bekommt) servieren. Lasst es euch schmecken

Wenn ihr es lieber klassisch mögt, versucht mal mein Chili con Carne.


SCHARFES RINDERCHILI

Das sind die benötigten Zutaten | Für 4 Personen

750 g Rindfleisch aus der Schulter, 350 g schwarze Bohnen (oder Bohnen aus der Dose), 2 Gemüsezwiebeln od. 4 kleine Zwiebeln, 2 rote Paprikaschoten, 2 Knoblauchzehen, 8 EL Öl, 1-2 Chilischoten, 2 Fleischtomaten, 3 TL Mole-Gewürzmischung, Salz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.