Gefüllte Paprikaschoten

Paprikaschoten gefüllt mit Hackfleisch

Paprikaschoten gefüllt mit Hackfleisch sind immer wieder ein echtes Wohlfühlessen. Langsam im Ofen geschmort werden sie butterzart und der rote Paprika richtig schön fruchtig. Ich habe sie dieses mal klassisch mit Hackfleisch gefüllt, das hat den Vorteil das aus Zuviel Fleisch für die Füllung noch lecker Hackbällchen oder Frikadellen gezaubert werden können.

Alternativ können die Schoten auch mit Reis oder z.B. Bulgur gefüllt werden aber dazu ein anderes Mal.

Folgende Zutaten benötigt ihr für die gefüllten Paprikaschoten

6 Paprikaschoten, 800g gemischtes Hackfleisch, 1 Ei, 1 kleine Zwiebel, 1 EL Senf, 3 EL Tomatenmark, 2-3 EL Paniermehl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Currypulver, Thymian, Oregano, 1 EL Butter, 1 EL Mehl, 750ml Brühe, 1 Dose gehackte Tomaten

Wir machen gefüllten Paprika

Als erstes die Zwiebel schälen, ein kleine Würfel schneiden, auf mittlerer Hitze in einer Pfanne glasig schwitzen und abkühlen lassen. Ihr könnt die Zwiebeln auch roh zum Hackfleisch geben aber dann können sie beim schmoren bitter werden und ich finde sie bekommen einen feineren Geschmack wenn sie angeschwitzt sind.

Dann wird die Hackfleisch Masse mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauchpulver, Oregano, Thymian, einem EL Senf und Tomatenmark gewürzt. Dann ein Ei und 2-3 EL Paniermehl sowie die abgekühlten Zwiebeln hinzufügen. Die Masse dann gut durch kneten und beiseite stellen.

Die Paprika werden gefüllt

Die Paprikaschoten waschen, einem Deckel abschneiden und den grünen Stielansatz heraus drücken. Jetzt die Kerne vorsichtig mit einem Messer heraus lösen und die Schoten innen mit Currypulver bestäuben und mit der Hackfleischmasse füllen. Ruhig fest hineindrücken. Nun einen ausreichend großen Schmortopf auf mittlerer bis starker Hitze aufstellen und die Paprikaschoten in 2 EL Olivenöl anbraten. Dabei mit der Öffnung beginnen, dann rundherum anbraten und wieder aus dem Topf nehmen.

Jetzt 1 EL Butter schmelzen und 1 EL Mehl einrühren. Ist das Mehl gut eingearbeitet das Tomatenmark zugeben und 2-3 Minuten unter rühren mit braten. Mit der Brühe und den gehackten ablöschen und 5 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian sowie Oregano würzen und mit den Schneidstab pürieren. Jetzt die gefüllten Paprika hinein geben, dabei die Deckel auf die Schoten setzten und zugedeckt bei 160°C Umluft im vorgeheizten Backofen für ca. 45 Minuten schmoren. Nach 30 Minuten den Deckel entfernen und offen fertig garen.

Gefüllte Paprikaschoten

Dazu Reis servieren, auch Nudeln schmecken dazu lecker oder Kartoffelstampf mit Parmesan verfeinert. Wenn ihr gerne gebratenen Paprika esst, versucht auch meine Schaschlikpfanne mal ohne Spieße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.