Bratwurst-Ragu mit Champignons

Bratwurst-Ragù mit Champignons

Dieses Rezept für Bratwurst-Ragù mit Champignons war ein Experiment das auf Anhieb gelungen ist. Während dem Einkauf habe ich mir überlegt was man den so kochen könnte und habe spontan 5 dicke Bratwürste und braune Champignons eingepackt, ohne zu wissen was ich daraus mache.

Geworden ist es das oben genannte Ragù mit der Füllung der Bratwürste, Zwiebeln und den braunen Champignons. Aber jetzt kochen wir.

Bratwurst-Ragù mit Champignons

Zuerst wird die Füllung der Bratwürste aus der Pelle gedrückt und in kleine Stücke zerteilt. Dann die Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden sowie die Champignons in Scheiben schneiden. Die Bratwurstfüllung in der Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze anbraten, während dessen mit Paprikapulver, Thymian und Majoran würzen. Weitere Gewürze sind nicht notwendig, da das Brät ja schon gewürzt ist.

Das Brät aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Dann die Champignons gemeinsam mit den Zwiebeln in die Pfanne geben und gut anschwitzen. Evtl. noch etwas Olivenöl hinzufügen. Ist der Zwiebel-Pilz Mix gut angebraten auch diesen aus der Pfanne nehmen.

Jetzt die Butter in der Pfanne schmelzen und das Mehl einrühren, mit der Brühe und der Sahne ablöschen und alles gut mit dem Schneebesen verrühren. Jetzt die angebratenen Pilze, Zwiebeln und das Brät wieder zugeben und gut verrühren. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abschütten und direkt zu dem Bratwurst-Ragù geben und durchmischen.

Fertig ist eurer Bratwurst-Ragù mit Champignons und bereit zum Servieren.


Bratwurst-Ragù mit Champignons

Das sind die einfachen Zutaten für das Ragù | 3-4 Personen

5 dicke Bratwürste, 1 große Zwiebel, 200g braune Champignons, 1 EL Butter, 1 EL Mehl, 250ml Brühe, 200ml Sahne, Paprikapulver, Majoran, Thymian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.