Paprikagulasch aus dem Ofen

Paprikagulasch aus den Ofen

Paprikagulasch ist ist ein leckeres Ofengericht das super in den Herbst passt. Am Donnerstag waren unsere Mädels zum Essen da und haben sich Gulasch gewünscht. Meine Chance mal wieder ein schönes Schmorgericht zuzubereiten. Ich habe mir angewöhnt das Gulasch im Backofen zu schmoren und bilde mir ein das es dann zarter wird. Durch die Möglichkeit die Hitze besser zu regulieren bekommt man einfach ein gutes Ergebnis.

Diese Zutaten braucht ihr für dieses wunderbar zarte Gulasch

1 kg Rindergulasch, 2 Paprika rot, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Tomatenmark, 2 EL Mehl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano, Majoran, 2 Lorbeerblätter, 800ml Rinderfond oder Brühe, optional 500ml trockenen Rotwein

Ran an das Paprikagulasch

Zuerst stellt ihr einen Ofengeeigneten Topf oder Bräter auf und stellt den Herd auf mittlere Hitze. Bis der Topf die gewünschte Temperatur hat werden die Paprika in grobe Stücke und die Zwiebeln fein geschnitten. Den Knoblauch schälen und mit dem Messerrücken andrücken. Jetzt 2 EL Olivenöl im Topf erhitzen und die Paprikastücke darin anbraten. Wenn ihr auf dem Topfboden rote Schlieren seht ist der Paprika gut und kann heraus genommen werden.

Als nächstes die Temperatur erhöhen dann wird das Rindfleisch portionsweise scharf angebraten. Nicht zu viel Fleisch in den Topf geben, sonst kühlt der Topf ab und der Bratvorgang wird unterbrochen. In diesem Fall kocht das Rindfleisch nur und bekommt keine schöne Kruste. Während des Anbratens das Fleisch mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver würzen. Ist die erste Portion fertig aus dem Topf nehmen und mit der nächsten fortfahren. Wenn alles angebraten ist, die Temperatur wieder etwas senken, etwas Olivenöl zugeben und die Zwiebeln schön glasig schwitzen. Dann den Knoblauch für 1-2 Minuten mit braten.

Im nächsten Schritt das Fleisch und das Tomatenmark zugeben und für 2 – 3 Minuten braten. Jetzt mit 2 EL Mehl bestäuben gut umrühren und mit der Flüssigkeit auffüllen.

Paprikagulasch aus dem Ofen
Paprikagulasch aus dem Ofen

Mehrere Möglichkeiten ein Ergebnis

Variante 1: bei der Kindertaugliche Zubereitungsart wird lediglich mit Rinderfond oder Brühe aufgefüllt, einmal aufgekocht.

Variante 2: wenn keine Kinder mit essen kann die Soße mit Rotwein angesetzt werden. In diesem Fall mit 250ml trockenem Rotwein (ich bevorzuge Chianti) ablöschen und den Wein einkochen lassen. Dann die Prozedur mit weiteren 250ml Rotwein wiederholen. Dann wie oben mit Fond oder Brühe auffüllen und einmal aufkochen.

Jetzt mit Oregano, Majoran und Thymian würzen. 2 Lorbeerblätter hinein geben und das Paprikagulasch im vorgeheizten Backofen bei 160°C Unter/Oberhitze für ca. 3 Stunden schmoren.

Den Topf aus dem Backofen nehmen, die Paprikastücken zugeben, gut unterrühren und für weitere 30 Minuten im Ofen fertig garen. Das butterzarte Paprikagulasch mit einer Beilage eurer Wahl servieren. Wir haben breite Nudeln und Salat dazu gegessen. Es passen aber auch Semmelknödel oder Kartoffelknödel.

Ich wünsche guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.