Ofengemüse mit Bratwurst

Ofengemüse mit Bratwurst

Ein eher sommerliches Gericht ist Ofengemüse. Mit Bratwurst passt es aber auch ein bisschen in die kältere Jahreszeit wie jetzt. Ob aus der Not heraus oder als geplantes Mittag oder Abendessen, die Vielfalt an Gemüse das ganze Jahr über lässt einen tollen Spielraum für dieses Gericht.

Das sind die Zutaten für diese Version | 2-3 Personen

2 Karotten, 1 rote Paprika, 1 Zucchini, 1 Zwiebel, 1/2 Fenchelknolle, 5 kleine Kartoffeln, 3 Knoblauchzehen, 4 dicke Bratwürste, Olivenöl, Thymian, Majoran, Oregano, Salz, Pfeffer

Ab in den Ofen mit dem Ofengemüse

Die Kartoffel und die Karotten waschen. Die Kartoffeln vierteln, die Karotten etwas schräg in breite Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben mit Salz würzen und mit Olivenöl beträufeln, das Ganze vermengen und für 25 min im vorgeheizten Ofen bei 175°C backen. In der Zwischenzeit eine Pfanne aufsetzen und die Bratwürste in Öl langsam anbraten.

Während die Kartoffeln im Ofen braten werden der Paprika, Zucchini sowie der Fenchel in mundgerechte Stücke geschnitten. Dann das Blech aus dem Ofen nehmen das restliche Gemüse zugeben, mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Die Knoblauchzehen schälen, mit dem Messerrücken andrücken und zu dem Gemüse geben. Wieder etwas Olivenöl darüber geben, vermengen und für weitere 25 min im Backofen backen.

Ofengemüse mit Bratwurst

Wenn das Gemüse fertig ist sollten auch die Würste gar sein. Beides auf dem Blech anrichten und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.