Kichererbsen-Kartoffeleintopf mit Spinat

Kichererbsen-Kartoffeleintopf mit Spinat

Ein echter Soul Food Klassiker, der Wunderbar in diese Jahreszeit passt und Indien in die Küche holt.

Jetzt da es wieder kühler wird ist ein wärmender Eintopf das schnelle Gericht der Stunde. Dieser Kichererbsen-Kartoffeleintopf mit Spinat ist genau so ein Mahlzeit.

Etwas indisch angehaucht mit Knoblauch, Ingwer, Chili und Ras el-Hanut macht daraus ein richtiges Soul Food. Für die Zubereitung müsst ihr erst die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer klein schneiden. Dann werden in einem weiten Topf 2 EL Olivenöl erhitzt und das vorbereitete Gemüse bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten angebraten.

Die Kichererbsen abschütten, abspülen und abgetropft zu dem Zwiebelmix in den Topf geben. Salzen, Pfeffern und mit Paprika, Chili und Ras el-Hanut drüber stäuben und die Kichererbsen ca. 10 Minuten anbraten. 2-3 EL der Kichererbsen für das Topping entnehmen und zur Seite stellen.

Jetzt die Tomaten hinzufügen und das Gemisch mit einem Stampfer zerdrücken, das dickt den Eintopf schön ein. Nun die Brühe und Kokosmilch zugeben, verrühren aufkochen, die gewürfelten Kartoffeln hinein geben und auf kleiner Hitze 30 Minuten köcheln. Den Babyspinat dazu geben und zusammen fallen lassen. Den Kichererbsen-Kartoffeleintopf mit Spinat in Schalen füllen und zum Servieren die beiseite gestellten Kichererbsen darauf geben.

Dazu einen Gurkensalat mit Creme Fraiche Dressing und knuspriges Brot reichen, echt lecker.


Kichererbsen-Kartoffeleintopf mit Spinat

Mit diesen Zutaten wird es in eurer Küche indisch | 2 Personen

1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 Stück Ingwer (Daumengroß), 2 TL Paprikapulver, 2 TL Ras el-Hanut, 1/4 TL Chilipulver, Salz, Pfeffer, 1 Dose Kichererbsen, 1 Dose gehackte Tomaten, 1 Dose Kokosmilch, 2 große Kartoffeln, 500 ml Gemüsebrühe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.