Gemüsepfanne Rustikal

Gemischte Gemüsepfanne

Mit leckerem gebratenen Gemüse den Tag ausklingen lassen

Alle die ein leichtes Gericht für ein warmes Abendessen bevorzugen, werden dieses Rezept für eine gemischte Gemüsepfanne lieben. Sich nach dem Essen zufrieden zurücklehnen und denken, mehr braucht man nicht. Zumal es schnell zubereitet werden kann und ihr die Gemüsesorten verwenden könnt die euch am besten schmecken oder die im Kühlschrank noch übrig geblieben sind. Ähnlich wie bei meinem Rezept für die Gemüse-Frittata. Doch nun zu der Zubereitung der gemischten Gemüsepfanne.

Die Gemüsepfanne vorbereiten

Zuerst die Gemüsesorten putzen und waschen. Im Anschluss wird jedes Gemüse in mundgerechte Stücke geschnitten. In meinem Fall waren das Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Zucchini, Frühlingszwiebel, Cocktailtomaten. Ihr könnt diese Auswahl übernehmen oder durch euer Lieblingsgemüse ersetzen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Jetzt geht es an den Herd

Eine große Pfanne aufheizen und zuerst die Zwiebel in Olivenöl anbraten. Dann kommt der kleingeschnittene Knoblauch für ca. 30 Sekunden hinzu. Jetzt gebt ihr das Tomatenmark in die Pfanne und schwitzt dieses für 2 min an und bestäubt das Ganze mit dem Paprikapulver und verrührt ihn gut. Das restliche Gemüse dazu geben, mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken und für 10 min. bei mittlerer Hitze braten. Ist alles gut angeschmort die halbierten Cocktailtomaten dazu geben und werden für weitere 5-10 min. bei geschlossenem Deckel schmoren. Keine Angst die Tomaten versorgen euer Gemüse mit genügend Flüssigkeit sodass nicht anbrennt.

Wer möchte kann auch noch zerbröselten Schafs- oder Ziegenkäse dazu geben und diesen leicht verlaufen lassen. Schmeckt super lecker. Und schon ist euer Abendessen fertig und kann direkt in der Pfanne serviert werden. Dazu noch ein gutes Stück Brot zum tunken der leckeren Soße.


Gemischte Gemüsepfanne

Mit diesen Zutaten gelingt das leckere Abendessen | 2 Personen

1 Zucchini, 1 roter Paprika, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 Frühlingszwiebeln, ca. 10 Cocktailtomaten von der Rispe, 2 EL Tomatenmark, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano, Thymian, optional 200g Schafs- oder Ziegenkäse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.