Cremesuppe mit Gemüse

Cremesuppe mit Gemüse

Cremesuppe alleine ist schon lecker, aber mit dem richtigen Gemüse ein Hit

Grundsätzlich gibt es zwei Arten eine Cremesuppe zuzubereiten. Einmal als pürierte Cremesuppe und so wie in diesem Rezept als rein Cremesuppe. Der Unterschied ist das bei der pürierten Suppe das Gemüse mit angeschwitzt wird und die Suppe nach dem kochen mit dem Pürierstab mehr oder weniger fein gemixt wird.

Wie die reine Cremesuppe zubereitet wird zeige ich euch hier plus eine leckere Gemüseeinlage.

Mit diesen Zutaten gelingt euch diese Suppe

300g Bohnen, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 30g Butter, 2 EL Mehl, 3 EL Öl, 3 Karotten, 6 Kartoffeln, 200ml Weißwein, 200ml Sahne, 800ml Brühe, Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver

Gemüse vorbereiten

Ich habe mich bei diesem Rezept für Bohnen als Haupteinlage entschieden. Diese hat eine liebe Freundin vorbei gebracht, frisch aus dem Garten. Die Bohnen waschen, putzen und in Stücke schneiden. Jetzt in gesalzenem, kochendem Wasser für 10 – 12 Minuten kochen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Bitte beachten: Gartenbohnen enthalten giftige Lektine, welche aber beim kochen zerstört werden. Daher auch das Kochwasser nach dem abkochen nicht weiterverwenden.

Während dessen die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Kartoffel sowie die Karotten schälen. Die Kartoffel in Stücke, die Karotten in Scheiben schneiden. Jetzt die Butter mit 1 EL Öl in einem Topf zerlassen und die Zwiebel sowie den Knoblauch darin anschwitzen. 2 EL Mehl darüber stäuben und gut mit mischen. Nun mit dem Weißwein ablöschen, dabei mit dem Schneebesen ständig rühren. Jetzt die Sahne sowie die Brühe hinzufügen, dabei immer weiter rühren.

Cremesuppe mit Gemüse
Cremesuppe mit Gemüse

Die Cremesuppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, die Kartoffeln und Karottenscheiben zugeben und die Suppe für ca. 30 Minuten köcheln. 10 Minuten vor dem Ende die Bohnen hinzufügen und heiß werden lassen.

In der Zwischenzeit die rohgebraten Kartoffel machen. Dazu die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. In einer Pfanne mit 2 EL ÖL für 25 – 30 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Dabei die Pfanne immer wieder rütteln, sodass die Kartoffel von allen Seiten gebräunt werden.

Die Suppe abschmecken und in Schalen füllen sowie mit den gebraten Kartoffelwürfeln toppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.