Teriyakinudeln mit Knuspertofu

Teriyaki Nudeln mit Knuspertofu

Die Idee für diese Teriyaki Nudeln mit Knuspertofu hatte ich, als noch Linguine übrig waren und ich noch einen Blog Tofu im Kühlschrank hatte. Nach ein wenig Inspiration auf meinen gespeicherten Food Blogs auf meinem Notebook und dem durchforsten von Instagram festigte sich die Idee zu diesem Gericht. Nachdem ich das Rezept für Knuspertofu bei Nadja von veganmum.foodblog auf Instagram entdeckt habe, war klar das musst du ausprobieren, und mit den übrigen Linguine bot sich das in einer Teriyakisauce an. Gedacht, getan. Das Ergebnis findet ihr hier, lasst uns loslegen.

Das sind die notwendigen Zutaten | 2-3 Portionen

Für das Gericht habe ich ca. 250g bereits gekochte Linguine vom Vortag verwendet, ihr könnt natürlich auch andere Nudeln nach Wahl verwenden. Teriyaki Sauce: 2 Knoblauchzehen, 1 EL Sesamöl, 75ml dunkle Sojasauce, 2 EL Kokosblütenzucker, 2 EL Balsamicoessig, 1 TL Zimt Knuspertofu: 400g Tofu, 1/2 TL Salz, 1 TL Koriander (gemahlen), 4 EL Maisstärke, 2 EL Sojasauce, 2 EL Limettensaft

Knuspertofu
Teriyakinudeln

Jetzt kochen wir Teriyaki Nudeln mit Knuspertofu

Zuerst bereiten wir die Marinade für den Tofu zu, der kann dann gemütlich durchziehen. Für die Marinade vermengen wir das Salz mit dem Koriander, der Maisstärke und geben die Sojasauce sowie den Limettensaft hinzu. Den Tofu längs halbieren und mit einem Handtuch trocken pressen.

Wenn ihr eine Tofu Presse habt macht ihr das natürlich damit. Jetzt den Tofu von Hand in Nuggets brechen, die an Hähnchen Nuggets erinnern. Diese dann zu der Marinade gegeben und für mindestens 10 Minuten marinieren. Je länger der Tofu mariniert wird, umso intensiver nimmt er das Aroma der Marinade an.

Während der Tofu mariniert, die Teriyaki Sauce zubereiten. Die Knoblauchzehen schälen, an gequetscht und in feine Würfel geschnitten. In einer tiefen Pfanne oder einem Wok das Sesamöl auf mittlerer bis starker Hitze erwärmen und den Knoblauch darin anbraten. Dann den Kokosblütenzucker darin auflösen und den Zimt hinzufügen. Das Ganze mit der Sojasauce und dem Balsamico ablöschen und ein reduzieren lassen.

Knuspertofu

Den marinierter Tofu in heißem Öl für ca. 6-8 Minuten scharf anbraten. Er soll schön knusprig werden. Die Linguine zu der Teriyaki Sauce geben, gut durchrühren und darin heiß werden lassen. Die Teriyaki Nudeln auf tiefe Teller verteilen, den Knuspertofu darauf geben und wenn gewünscht mit fein geschnittenen Frühlingszwiebeln toppen, ich habe noch zusätzlich mit Chiliflocken gewürzt, da ich es gerne etwas schärfer mag.

Teriyakinudeln mit Knuspertofu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.