Linsen Dal

Linsen Dal mit Karotten & Kartoffeln

Wenn es mal schnell gehen und außerdem noch gesund sein soll, probiert mal dieses Linsen Dal. Karotten, Kartoffeln mit pikanten Gewürzen abgeschmeckt, welche in Indien zur täglichen Küche gehören, geben ein herrlich orientalisches Gericht. Da ich noch eine Packung rote Linsen im Schrank stehen hatte, kam mir die Idee doch mal ein Dal zu kochen. Gelesen habe ich die Rezepte schon öfter, aber mit dem ausprobieren hat es noch nicht geklappt. Ein Blick auf das was noch im Vorrat vorhanden war und die Kombination mit Karotten und Kartoffeln stand fest.

Diese Zutaten benötigt ihr für das Gericht (reicht für 2-3 Portionen)

2 EL Kokosöl (oder anderes  Pflanzenöl), 1 Zwiebel, 1 große Karotte, 1 große Kartoffel, 1 Knoblauchzehe, ca. 2 cm Ingwer, 1 TL Senfsaat, 1 TL Kreuzkümmel, 2 TL Currypulver, 1 TL Kurkuma, 1/4 TL Cayennepfeffer, 150 g rote Linsen, 250 ml Brühe

So wird der Linsen Dal zubereitet

Zuerst die Zwiebel, Karotte und Kartoffel schälen und relativ klein würfeln. In 1-2 Esslöffel Kokosöl bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten anbraten, dann Knoblauch und Ingwer direkt dazu reiben und 1 Minute mit anschwitzen. Jetzt kommen die Gewürze dazu und werden mit gedünstet bis sie zu duften beginnen (ich habe eine recht scharfe Madras Curry Mischung verwendet, hier müsst ihr mir der Menge probieren um die richtige Schärfe zu finden).

Nun kommen die Linsen und die Brühe dazu, alles wird gut verrührt und für ca. 10 Minuten auf milder Hitze gekocht, bis die Linsen weich sind. Dazu passt hervorragend Fladen- oder Naan Brot und für diejenigen die es nicht scharf möchten, einfach eine Schale mit Naturjoghurt dazu reichen.

Linsen Dal

Für alle die Linsen gerne essen habe ich auch eine Linsen-Quinoa Suppe die dann ganz nach eurem Geschmack sein dürfte. Schaut euch das Rezept einfach mal an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.