Kartoffel Masala

Kartoffel Masala mit Edamame

Kartoffel Masala (Aloo Masala) ist ein indisches Kartoffelgericht das hier meist als Curry bezeichnet wird. Dieses habe ich mit Edamame (grüne Sojabohnen) aufgepeppt. Wenn ihr stattdessen Blattspinat nehmt habt ihr eine Aloo Palak (Spinat Kartoffeln). Aber die Hauptzutat sind die Kartoffeln und die werden in einem sehr lecker gewürzten Masala angebraten, sind jedoch schon vorgekocht, wir wollen ja keine Bratkartoffeln.

Das sind die benötigten Zutaten | 2 Personen

6 mittlere Kartoffeln, 1 Beutel Edamame oder 2 Handvoll Tiefkühlware, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, 1 TL Senfsaat, 1 TL Kreuzkümmelsamen, 1 TL Kurkumapulver, 1 TL Paprikapulver, 1/2 TL Garam Masala, 1/2 TL Salz, 1 EL Tomatenmark, 150ml Brühe

Kochen wir Kartoffel Masala

Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und für 10 Minuten vorkochen. Dann abschütten und zur Seite stellen. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Auch den Knoblauch schälen in Würfel schneiden und mit einem Schuss Olivenöl im Mörser zu einer feinen Paste verreiben.

In einer ausreichend großen Pfanne das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Senfsaat mit dem Kreuzkümmel hinein geben. Anbraten bis die Senfkörner zu springen beginnen. Dann die Zwiebel mit der Knoblauchpaste zugeben und für 2-3 Minuten anschwitzen. Jetzt die restlichen Gewürze zugeben und kurz anbraten bis sie zu duften beginnen. Das Aroma riecht schon wie in Indien, einfach toll. Dann das Tomatenmark hineingeben und für weitere 1-2 Minuten anbraten.

Jetzt kommen die vorgekochten Kartoffeln dazu und werden im Masala schön angebraten. Dann mit der Brühe auffüllen und alles gut verrühren, sodass eine Sauce entsteht. Ist das erledigt kommen die Edamame dazu. Jetzt den Deckel auflegen und bei milder Hitze ein paar Minuten ziehen lassen. Mit Reis oder Naan Brot servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.