Kartoffel-Blumenkohl Curry

Kartoffel-Blumenkohl Curry mit Hühnerfleisch

Wer gerne schlichte Currys mag, wird dieses Gericht lieben. Einfaches Kartoffel-Blumenkohl Curry mit Hühnerstreifen. Schön pikant abgeschmeckt und in einer Mischung aus Brühe und Kokosmilch gegart. Currys sind eine wundervoll wandelbare Art des Kochens und kann meist mit den vorhandenen Vorräten gekocht werden.

Das sind die Zutaten für´s Curry | 2-3 Personen

5-6 kleinere Kartoffeln, 5-6 Blumenkohlrösschen, 400g Hühnerfilet in Streifen, 1 Knoblauchzehe, 1 Stück Ingwer (2-3 cm), 200ml Brühe, 1 Dose Kokosmilch, 2 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer, Garam Masala, Currypulver, Kurkumapulver

Machen wir Kartoffel-Blumenkohl Curry

Zuerst eine tiefe Pfanne auf mittler bis starker Hitze aufstellen und einen Esslöffel Rapsöl heiß werden lassen. Die Hähnchenstreifen Portionsweise scharf anbraten, dabei mit Salz, Pfeffer, Garam Masala würzen. Wenn das Fleisch Farbe angenommen hat aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Während dessen die Kartoffeln schälen. Wenn ihr neue Kartoffeln habt braucht ihr diese nicht zu schälen, einfach gut abwaschen und mit Schale verwenden. Dann die Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und klein hacken. Ebenso mit dem Knoblauch und dem Ingwer verfahren.

Jetzt die Zwiebel auf mittlerer Hitze in der Pfanne in 1 EL Öl anschwitzen, wenn diese schön glasig sind die Kartoffeln sowie den in Rösschen geteilten Blumenkohl hinzufügen und kurz mit anbraten. Dann den Knoblauch und Ingwer zugeben und für 1 Minute mit braten. Dann mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Kurkuma würzen. Nun kann das Kartoffel-Blumenkohl Curry mit der Kokosmilch und der Brühe aufgefüllt werden. Einmal kurz aufkochen und bei milder Hitze zugedeckt 25-30 Minuten köcheln lassen. Dann den Deckel abnehmen, das Hähnchen wieder zugeben und das Curry noch 10 Minuten einkochen lassen bis die Sauce etwas andickt und das Fleisch wieder heiß ist.

Kartoffel-Blumenkohl Curry

Wenn Zeit keine Rolle spielt das Curry auch gerne auf kleinster Stufe offen köcheln lassen bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Auch könnt ihr bei diesem Gericht auf TK-Blumenkohl zurück greifen, der eignet sich genauso wie der frische für das Kartoffel-Blumenkohl Curry. Lasst es euch schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.