Gulaschsuppe mit Kartoffeln und Karotten

Im Winter gern genommen, die Gulaschsuppe

Wenn es draußen richtig kalt ist, gibt es doch nichts schöneres als sich in der warmen Küche um den Tisch zu versammeln und eine leckere Gulaschsuppe zu löffeln. Ab und zu ein Stück Weißbrot rein zu tunken, einfach herrlich. wie ihr zu diesem Vergnügen kommt, verrate ich euch jetzt.

Mit diesen Zutaten gelingt euch diese Suppe

Für 4-6 Personen braucht ihr 500g Rindfleisch (am besten aus der Schulter), 2 Zwiebeln, 3-4 Schoten gerösteter Paprika aus dem Glas, 4 kleine Kartoffeln, 2 Karotten, 1/4 Liter trockenen Rotwein, 1 EL Mehl, 1 Dose (425 g) gehackte Tomaten, 1 EL Tomatenmark, 1 EL Paprikapulver Edelsüß, 1/2 EL Paprikapulver Rosenscharf, 2 Liter Brühe, Salz und Pfeffer

So wird die Gulaschsuppe zubereitet

Zuerst solltet ihr alle Zutaten vorbereiten. Also das Rindfleisch in Würfel schneiden. Dann die Zwiebeln schälen halbieren und in Streifen schneiden. Jetzt kommt die gerösteten Paprika aus dem Glas an die Reihe und wird in grobe Stücke geschnitten. Jetzt die Kartoffeln schälen und in Würfelschneiden, die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Wenn das alles gemacht ist bereitet ihr die Brühe zum auffüllen vor.

So jetzt legen wir aber los. Zuerst wird das Fleisch portionsweise in heißem Olivenöl angebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Ist die letzte Portion gebraten werden die Kartoffeln mit den Karotten für 5 Minuten angebraten, währenddessen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Zwiebeln für 3-4 Minuten mit anschmoren, jetzt das Fleisch wieder hinzufügen und mit dem restlichen Paprikapulver vermengen.

Dann das Tomatenmark zugeben und für 2 Minuten mit anbraten. Mit der Hälfte des Rotweins ablöschen und diesen einkochen lassen. Danach das Mehl darüber stäuben und gut verrühren. Den Rest des Rotweins zugießen und unter rühren 2 Minuten weiter kochen. Jetzt die Dose Tomaten, die Paprikastücke und die Brühe hinzufügen und für gut 2 Stunden bei mittlerer Hitze zart schmoren lassen. Dazu passt hervorragend eine gutes Baguette Brot zum eintunken in die Suppe. Lasst es euch schmecken.

Gulaschsuppe mit Kartoffeln und Karotten
Gulaschsuppe mit Kartoffeln und Karotten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.