Grünkohl

Gemüseeintopf mit Wirsing & Süßkartoffeln

Dieser Gemüseeintopf ist eine herrlich gewürzte Köstlichkeit die gerade an kalten Tagen ein richtiger Seelenwärmer ist. Mit Süßkartoffeln und Wirsingkohl sowie vielen kräftigen Gewürzen ein wunderbar erdiges Gericht das den Tag verschönert und geschmacklich überzeugt.

Durch die verwendeten Gewürze wie Kurkuma und Zimt wird der Eintopf eine richtige gesunde Portion Löffelglück. Diese beiden Gewürze sind in geringer Dosierung sowie bei hoher Qualität nachgewiesener Weise gesundheitsfördernd und machen den Eintopf zu einem Health Dish.

Das kommt alles rein in den Gemüseeintopf

2 EL Olivenöl, 1 große Zwiebel gehackt, 1 EL geriebenen Ingwer, 4 Knoblauchzehen fein gehackt, 1 TL Kreuzkümmel, 3/4 TL Zimt, 1 TL Kurkuma, 1,5 L Brühe, 750g Süßkartoffeln, 400g Kichererbsen, 800g gehackte Tomaten (gewürzt), 4-5 Blätter Wirsing, Salz, Pfeffer, Chiliflocken (optional)

Grünkohl
Photo by Ronit Shaked on Unsplash

1.) In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die gewürfelte Zwiebel darin anschwitzen. Wenn die Zwiebel schön glasig ist den geriebenen Ingwer sowie den klein gehackten Knoblauch für eine Minute mit anschwitzen. Dann den Zimt sowie Kurkuma und Kreuzkümmel zugeben. Unter Rühren mit braten bis die Gewürze das Öl aufgenommen haben.

2.) Die Brühe mit den gehackten Tomaten zugeben. Dann die geschälten und kleine geschnittenen Süßkartoffeln mit den abgeschütteten Kichererbsen hinzufügen. Den Eintopf aufkochen, dann die Hitze reduzieren und für 15 Minuten köcheln bis die Süßkartoffeln weich sind.

3.) Dann mit Salz und Pfeffer würzen, den Wirsing von den Blattrippen schneiden, klein zupfen, zum Eintopf geben und diesen für weitere
5 Minuten köcheln, bis der Wirsing zusammen gefallen und zart geköchelt ist.

Den Gemüseeintopf servieren und dazu Joghurt, Chiliflocken und frisch gezupfte Petersiele reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.