Früchtebrot

Früchtebrot mit Feigen, Walnüssen & Blauschimmelkäse

Dieses Früchtebrot hab ich schon vor einiger Zeit auf dem Kochblog My Dear Kitchen in Helsinki gefunden und jetzt die Zeit gefunden dieses leckere Brot endlich zu backen. Im nachhinein ärgere ich mich das Rezept nicht schon eher ausprobiert zu haben, denn geschmacklich ist das der absolute Hammer. Der Kontrast zwischen den süßen Feigen und dem salzigen Blauschimmelkäse ist einfach toll. Dazu noch der knackige Biss durch die Walnüsse, herrlich. Ich kann mir dieses Brot auch hervorragend als Beilage beim Grillen vorstellen. Das werde ich definitiv ausprobieren.

Mit diesen Zutaten klappt´s

250g Mehl, 1 EL Backpulver, 1 TL Salz, 100g Walnüsse, 200g getrocknete Feigen, 200g Blauschimmelkäse, 4 Eier, 150ml Olivenöl, 100ml Milch, 50ml Joghurt

So wird das Früchtebrot gemacht

Zuerst das Mehl mit dem Backpulver sowie dem Salz in einer großen Rührschüssel vermischen. Dann die Walnüsse und die Feigen grob in Stücke hacken. Den Blauschimmelkäse in gröbere Stücke schneiden. Jetzt das die Walnüsse gemeinsam mit den Feigen und dem Käse zu der Mehlmischung geben und gut vermengen, sodass alles mit Mehl bedeckt ist und zur Seite stellen.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein kleine Backform, meine hatte 20 cm, mit Öl ausreiben und ein Backpapier einlegen. In einer zweiten Schüssel die Eier aufschlagen und mit der Milch, dem Olivenöl sowie dem Joghurt verquirlen. Jetzt die flüssige Mischung zu der Früchtemischung geben und gut verrühren. Diese Mischung nun in die vorbereitete Backform geben, gut verteilen und glatt streichen.

Die Backform für 40-45 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen ob das Früchtebrot durch ist. Hierbei sollte in der Mitte ein Holzstäbchen eingestochen werden und beim herausziehen kein Teig mehr am Stächen anhaften.

Jetzt das Brot in der Backform aus dem Ofen nehmen und für 15 Minuten auskühlen lassen. Dann aus der Form nehmen und auf einen Gitter für mindestens 30 weitere Minuten abkühlen lassen. Erst dann anschneiden.

Das Früchtebrot passt hervorragend zu einer Tasse Kaffee oder Tee am Nachmittag. Lasst es euch schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.