Einfache Pfannkuchen

Einfache Pfannkuchen

Diese einfachen Pfannkuchen machen wir oft als zum Beispiel Beilage zu Spargelgemüse. Dazu gekochter Schinken, einfach toll. Ihr könnt diese Pfannkuchen auch in eine süße Variante verwandeln, dazu einfach ein Päckchen Vanillezucker mit in die Teigmasse geben. Ich muss zugeben das ich Pfannkuchen nur mag wenn diese absolut dünn auf den Tisch kommen. Mit diesem Teig gelingt euch das hervorragend, probiert es einfach aus.

Diese Zutaten braucht ihr | 5-6 Stück

150g Mehl, 250ml Milch, 3 Eier, Prise Salz, etwas Butter oder Öl zum backen

Und so werden die Pfannkuchen zubereitet

Zuerst das Mehl mit der Milch kurz mit dem Handrührer aufschlagen, so dass keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Dann die Eier und eine Prise Salz hinzugeben und wieder mit dem Handrührer gut durchrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Der Pfannkuchenteig ist relativ flüssig und muss jetzt erstmal für ca. 20 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Dadurch entfaltet sich das Mehl im Teig und er dickt etwas an, ist aber immer noch schön flüssig, das er gut in der Pfanne zu einem dünnen Pfannkuchen ausgebacken werden kann.

In der Zwischenzeit eine Pfanne aufsetzen und auf mittlerer Hitze erwärmen. Ist der Teig fertig gequollen, diesen aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Kochlöffel nochmal durchrühren. Man merkt das der Teig eine etwas festere Konsistenz hat aber immer noch schön flüssig ist. Jetzt ein Stückchen Butter oder einen Teelöffel Öl in die Pfanne geben und heiß werden lassen. Dann eine Schöpfkelle Pfannkuchenteig in der Pfanne verteilen.

Nach ca. 2 Minuten sieht man das der Teig auf der Oberfläche trocken wird, dann diesen drehen und weitere 2 Minuten von der anderen Seite backen. Aus der Pfanne nehmen und abgedeckt warm halten bis die anderen Pfannkuch ausgebacken sind. Jetzt je nach Verwendungszweck weiter verarbeiten.

Tipp: die ausgebackenen Pfannkuchen mit gekochtem Schinken und einem herzhaften Käse belegen, zusammen rollen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 5-8 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.