Cremige Nudelsuppe mit Pilzen und Gemüse

Cremige Nudelsuppe mit Pilzen und Gemüse

Diese cremige Nudelsuppe hatte ich eigentlich als Suppe mit Hühnchen Fleisch gedacht was ihr auch draus machen könnt. Ich habe mich kurzfristig für Pilze als Fleischersatz entschieden. Aber genau deshalb ist das so ein tolles Rezept, da die Nudelsuppe wunderbar angepasst werden kann.

Das sind die Zutaten die wir brauchen | 2-3 Portionen

2 Selleriestangen, 2 Karotten, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 125g braune Champignons, 1 Liter Brühe, 200g Schlagsahne, 1 EL Olivenöl, 1 EL Butter, 2-3 EL Mehl, Salz, Pfeffer, Italienische Gewürzmischung, ca. 200g gekochte Nudeln (vom Vortag) oder 100g ungekochte Nudeln.

Lasst uns Nudelsuppe kochen

Die Butter zusammen mit dem Olivenöl in einem ausreichend großen Topf auf mittlerer Hitze schmelzen. Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Stangensellerie ebenso in Würfel schneiden, die Zwiebel schälen und fein hacken. Genauso mit den Knoblauchzehen verfahren.

Jetzt Die Karotte, den Sellerie und die gehackte Zwiebel in der Butter-Olivenöl Mischung für 12-15 Minuten auf milder Hitze anschmoren. Nach 10 Minuten den gehackten Knoblauch zugeben und mit anschwitzen. In der Zwischenzeit die Champignons putzen und in Viertel schneiden. Ist das Gemüse angeschwitzt, die Pilze zugeben und für weitere 5 Minuten schmoren.

Die Nudelsuppe jetzt mit dem Mehl bestäuben, gut verrühren und der Brühe sowie der Sahne auffüllen. Das Ganze gut vermengen und einmal aufkochen. Dann auf milder Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Wenn ihr Nudelreste verwendet die schon gekocht sind, braucht ihr diese lediglich zum Schluss zur Nudelsuppe zu geben und heiß werden zu lassen. Verwendet ihr ungekochte Nudeln, werden diese für die Zeit mitgeköchelt wie es auf der Packung angeben ist. Möglichweise brauchen die Nudeln aber länger, da die Suppe ja nur leicht köchelt. Einfach öfter probieren ob die Nudeln die gewünschte Festigkeit haben.

Cremige Nudelsuppe mit Pilzen und Gemüse
Cremige Nudelsuppe mit Pilzen und Gemüse

Das feine Süppchen jetzt in Schälchen füllen und servieren. Wer mag reicht noch frisch gebackenes Baguette Brot dazu. Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.