Bulgur Salat mit scharfen Hühnchen Teilen

Bulgur Salat mit scharfem Hühnchen

Lauwarmer Bulgur Salat mit scharfen Hühnchen Teilen. Eigentlich eher ein Sommergericht, geht aber auch wenn es so wie jetzt kalt ist. Der Salat ist fix gemacht und mit Gemüse nach Wahl aufzupeppen. Reinschnippeln was da ist und euch schmeckt.

Das sind die Zutaten für dieses Gericht | 3-4 Personen

250g Bulgur, 450ml Wasser, 2 rote Paprikaschoten, 1 rote Zwiebel, 2-3 Frühlingszwiebeln, 1/2 Salatgurke, 3-4 EL Tomatenmark, 1 EL Tapenade, 6 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chilipulver

Machen wir Bulgur Salat

Zuerst den Bulgur mit heißen Wasser übergießen, salzen und für ca. 15-20 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit den Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Salatgurke schälen, der Länge nach vierteln und die Kerne entfernen. Dann in schmale Streifen schneiden und diese ebenfalls klein würfeln. Die rote Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden, das Gemüse zur Seite stellen.

Für das Dressing das Olivenöl mit dem Tomatenmark und der Tapenade mischen. Den Zitronensaft hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Dressing gut verrühren bis sich alles verbunden hat. Dann den Bulgur mit einer Gabel auflockern, das Dressing darüber geben und vermengen. Das Gemüse zum Salat geben und unterrühren.

Den Salat für mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Da der Salat dann abgekühlt ist, könnt ihr ihn einfach bei 75°C Umluft im Backofen aufwärmen, dann finde ich den Salat noch besser. Ihr könnt ihn natürlich auch kalt genießen. Wenn ihr den Salat am Vortag zubereitet und ihn über Nacht im Kühlschrank ziehen lasst, ist die Methode im Backofen super.

Bulgur Salat mit scharfen Hühnchen Teilen
Bulgur Salat mit scharfen Hühnchen Teilen

Jetzt die Hühnchen Teile in einer Pfanne bei starker Hitze anbraten, dabei ständig wenden. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chilipulver würzen. Den Salat in einer Schale anrichten und die Hühnchen Teile darauf verteilen. Dazu passt auch wunderbar ein Fladenbrot. Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.